Wahre Freiheit entdeckt der Mensch erst dann, wenn er das Interesse daran verliert, welchen Eindruck er erweckt.
Chinesisches Sprichwort

Ein Blog, um den sich alles um Politik, das Leben und Cosplay/Lolita dreht.

Donnerstag, 29. März 2012

Die bessere Stärke ... ?



Was ist besser ?
Die Stärke, mit der man geboren wurde 
oder
die Stärke, die man lernen musste?

Ich meine diese Stärke, die sich entwickelt bei den Menschen, 
die ganz knapp vorm Abgrund wanken.
Ich meine diese Stärke, die entfacht wird, 
wenn der letzte Lebenshauch gerade ausgeatmet wird.
Ich meine diese Stärke, die einen dann genau in diesem Moment
die ganze Lebenskraft zurück gibt.

Was ist besser ?
Von Anfang an stark zu sein 
oder 
die Stärke zu lernen

Die gelernte Stärke ist doch nicht wirklich "echt".


~
*Ayumi Haneoka*

Kommentare:

  1. Die Samurai sagen:
    'Talent ist keine Stärke.
    Man hat sie von Anfang an, aber man kann nicht allzuweit hinaus.
    Muss man jedoch etwas von Anfang an LERNEN, so kann man es immer weiter steigern. Gelerntes Talent kennt keine Grenze.'

    Ich denke, mit der Stärke verhält es sich genau so. Jemand, der von Angeburt an stark ist, wird eine gewisse Stärke erlangen, aber nie darüber hinaus gelangen.
    Jedoch jemand, der sich seine stärke hart erarbeitet hat; der schwach war; der die Dunkelheit sah...
    Und daran gewachsen ist; der bei NULL angefangen hat... Kann an ALLEM wachsen, und stärker werden.

    Und aus dem Zen-Buddhismus gilt: Wenn du etwas etwas werden willst, bist du es bereits, denkst du, du bist es, hörst du auf es zu werden.

    Soll heißen:
    Wenn du denkst, du kannst etwas, strengst du dich nicht mehr an -> du wirst nur noch schlechter -> es ist Zeit aufzuhören. (Z.B. beim Zeichnen.)

    Nun denn... Genug philosophiert. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :)
      das klingt alles logisch und sehr schön ^-^

      Löschen

danke für kommis :) freue mich immer !